MARCO MATTHES
SCHAUSPIELER
Film/TV (Auswahl)
2017 "Morden im Norden", Episodenrolle, Regie: Marcus Weiler, Krimi-Serie, ARD
2016 "Heldt - Und täglich stirbt das Kuscheltier", Episodenrolle, Regie: Christoph Eichhorn, Krimi-Serie, ZDF
2015 "Schandfleck - Der Usedom-Krimi", NR, Regie: Oliver Schmitz, TV-Film, ARD
2014 "Anderst Schön", NR, Regie: Bartosz Werner, TV-Film, ARD
2014 "Von Guten Händen", HR, Regie: Timm-Christian Schindel, Kurzfilm
2013 "Die Haushälterin", HR, Regie: Margarita Amineva, dffb
2013 "Kahlschlag", HR, Regie: Constanze Degelbach, Kurzfilm
2011 "Weisser Amur", HR, Regie: Frank Genser, Kurzfilm
2009 "Distanz", NR, Regie: Thomas Sieben, Kino, grandhotelpictures
2008 "Immer Sommer", NR, Regie: Michael Ruf, Kurzfilm
2004 "Black and White", NR, Regie: Igor Bauersima, Spielfilm/Theater
u. a.
Theater
Seit 2016 engagiert am Deutschen Theater in Göttingen
vorherige Engagements: Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspielhaus Zürich, Staatsschauspiel Dresden, Theater Lübeck, Volkstheater Rostock, Neue Bühne Senftenberg, Deutsches Theater Berlin, Störtebeker Festspiele Ralswiek/Rügen, BAT-Berlin
Ausbildung
2000 - 2004 Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" (Diplom mit Auszeichnung)
seit 2012 Coaching bei Sigrid Andersson
2007 Synchron-Schauspielkurs Berliner Synchron AG
Workshops mit Peter Zadek, Regine Lutz und Gisela May
Lehraufträge
Hochschule für Musik und Theater Rostock (Lehraufträge seit 2010)
Leitung von Workshops am Schauspielhaus Zürich (2007/2008)
Szenenstudium HfS "Ernst Busch" (Assistenz)